Die Apostolische Nachfolge

von Martin Wolters

Home

English

Diözesen

Afrika

Asien 1

Asien 2

Europa 1

Europa 2

Europa 3

MAmerika

NAmerika

SAmerik1

SAmerik2

Ozeanien

Dipl. A-C

Dipl. D-L

Dipl. M-Q

Dipl. R-Z

Konferenz

Kurie

Pp. Staat

Nuntius

DiplKorps

Päpste

Titulare A

Titulare B

Titulare C

Titulare D

Titulare F

Titulare L

Titulare N

Titulare P

Titulare S

Titulare T

Titulare U

Geheime

Kardinäle

Konklave

Titelkirche

Servi Dei

Aktuell

Statistik

Photos

Romreise

Links

Literatur

Autor

Impress.

 

 

 

 

 

Rücktritte und Ernennungen im Jahr 2018

 

BISCHOFSERNENNUNGEN UND -RÜCKTRITTE IM JAHR 2018 UNTER FRANZISKUS

 

03.01. Dermot Pius Farrell, Bischof von Ossory (Irland), 1954, Ersternennung

03.01. Ginés Ramón García Beltrán, Bischof von Getafe (Spanien), 1961, vorher Bischof von Guadix

03.01. Joaquín María López de Andújar y Cánovas del Cast., Bf. em. Getafe (Spanien), 1942, im Amt seit 2004

03.01. Francisco Canindé Palhano, Bischof von Petrolina (Brasilien), 1949, vorher Bischof von Bonfim

08.01. Michel Aupetit, Ordinarius für den orientalischen Ritus in Frankreich, 1951, Erzbischof von Paris

08.01. André Vingt-Trois, Ord. em. für den orientalischen Ritus in Frankreich, 1942, Kardinal; Erzbischof em. von Paris

12.01. Mathew Anikuzhikattil, Bischof em. von Idukki der Syro-Malabaren (Indien), 1942, im Amt seit 2002

12.01. James Athikalam, Bischof von Sagar der Syro-Malabaren (Indien), 1958, Ersternennung

12.01. Anthony Chirayath, Bischof em. von Sagar der Syro-Malabaren (Indien), 1941, im Amt seit 2006

12.01. John Nellikunnel, Bischof von Idukki der Syro-Malabaren (Indien), 1973, Ersternennung

 

 ZURÜCK